Prof. Dr. med. Martin Holtkamp

Prof. Dr. med. Martin Holtkamp

Prof. Dr. med. Martin Holtkamp ist seit 2012 Medizinischer Direktor des Epilepsie-Zentrums Berlin-Brandenburg (EZBB) und in dieser Funktion Chefarzt der Abteilung für Epileptologie und ärztlicher Leiter des Instituts für Diagnostik der Epilepsien am Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) in Berlin.

Darüber hinaus ist er Inhaber der an der Klinik für Neurologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin eingerichteten Friedrich-von-Bodelschwingh-Professur für Epileptologie und Leiter des dortigen klinischen und wissenschatlichen Bereichs Epileptologie, der dem EZBB angehört.

Prof. Holtkamp ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie und der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie.

Kurse:
Epilepsie und Migräne – Genetik, Pathophysiologie und Therapie (in Bearbeitung)