Prof. Dr. med. Focke Ziemssen

Prof. Focke Ziemssen

Professor Dr. med. Focke Ziemssen ist stellvertretender Direktor der Universitäts-Augenklinik in Tübingen. Nach der Facharztweiterbildung und Forschungsprojekten am „Centre of Molecular and Cell Imaging“ (University College London) wurde der Facharzt für Augenheilkunde zum außerordentlichen Professor der Universität Tübingen ernannt. Der wissenschaftliche Schwerpunkt des Klinikers liegt im Bereich medikamentöser Therapien der Netzhauterkrankungen (‘medical retina‘) und Pharmakovigilanz. Professor Ziemssen ist Sprecher der Aktionsgruppe „Sehen im Alter“ des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und gehört dem Vorstand der Retinologischen Gesellschaft an.

Kurse:
Diabetes und Auge – ein Update zur Anti-VEGF-Therapie bei diabetischem Makulaödem
State of the Art – Versorgung Ihrer IVOM-Patienten – Beeinflusst COVID-19 die Patientenversorgung?
Forum Digital Retinologische Fortbildung – Teil 1